Hand in Hand für Menschlichkeit und Menschenrechte

Ein starkes, buntes Zeichen für Menschlichkeit war das in Duisburg! Hundert Menschen, die um die Geschäftsstelle der Kindernothilfe Hand in Hand eine ideelle Rettungskette für geflüchtete Menschen bildeten. Anschlussgruppen im Norden und Süden streckten aus der Ferne ihre Hände aus – zu einer kilometerlangen Menschenkette mitten durch Duisburg hindurch. Und weit darüber hinaus: Von Hamburg bis nach Bayern, über die Grenze durch Tirol und über den Brenner durch Südtirol bis ins Veneto ans Mittelmeer standen Zehntausende. Sie zeigten, wozu Zivilgesellschaft länderübergreifend fähig ist: mit Mut, Gemeinschaftlichkeit und Solidarität einzustehen für Menschlichkeit und Menschenrechte, gegen das Sterben im Mittelmeer und für die Rechte Geflüchteter.

weiterlesen

Bittere Schokolade statt Fairtrade

Globale Gerechtigkeit und Fairtrade – keine Frage, das Punkmusical „Global Playerz“ nimmt sich viel vor. Mit vergnüglicher Leichtigkeit gibt das Stück Anstöße für einen bewussten Lebensstil – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen. Am vergangenen Wochenende hatte ich Gelegenheit, es zu sehen – gemeinsam mit Ehrenamtlichen aus ganz Deutschland, die für zwei Tage bei uns in Duisburg zu Besuch waren. weiterlesen

Kreativ und kunstvoll: Kinder fordern Kinderrechte

 

Weltkindertag, September 2019

Die Aktionen könnten unterschiedlicher nicht sein, und doch verbindet sie die gleiche Idee: Kinder machen sich stark für Kinderrechte! Die einen mit Sprühdosen am Duisburger Sittardsberg, andere mit klassisch geschulten Singstimmen in Berlin. Mit außergewöhnlichem Einsatz betonen Mädchen und Jungen am Weltkindertag: Wir haben Rechte. Zum 30-jährigen Jubiläum der Kinderrechtskonvention begleite ich zwei besonders beeindruckende Aktionen.

weiterlesen

Jubiläumsveranstaltung mit Dr. Auma Obama

Die Gebläsehalle im Duisburger Landschaftspark Nord bietet eine eindrucksvolle Kulisse. (Quelle: Ralf Krämer)
Die Gebläsehalle im Duisburger Landschaftspark Nord bot eine eindrucksvolle Kulisse für die Veranstaltung.

Es war ein starker Abend, und er erzählte von starken Müttern und starken Kindern.

Mehr als 400 Gäste waren unserer Einladung in den Landschaftspark Nord gefolgt. In Duisburg, wo vor genau 60 Jahren der Grundstein für die Kindernothilfe gelegt worden ist, wollten wir aufmerksam machen auf das, was unsere Arbeit weltweit bewirkt. Vor allem die 35.000 Selbsthilfegruppen standen im Mittelpunkt der Feier. Sie stärken gezielt Mütter, damit sie sich und ihre Kinder eigenständig aus größter Armut befreien können.

Moderiert von der wunderbaren Sabine Heinrich zeigten die Gesprächspartnerinnen und Experten auf dem Podium mit eindrücklichen Beispielen, wie das gelingt. weiterlesen

In Berlin mit Bill Gates

Er „bewegt die Welt als Kämpfer für eine bessere und gerechtere Welt“. Fast schon euphorisch kündigt Bundesminister Dr. Gerd Müller seinen Gesprächspartner an. Über Innovationen und zukunftsfähige Lösungen für die globalen Herausforderungen unserer Zeit will er mit ihm diskutieren. Im Audimax der TU Berlin verfolgen gut 1000 Studierende, Abgeordnete des Bundestags und Vertreter*innen von NGOs wie ich, was Bill Gates unter #healthyfuture versteht. Und das ist durchaus interessant. Der Milliardär und Philanthrop Gates, der mit seiner Firma Microsoft zu den wichtigsten Ideengebern der digitalen Revolution gehörte, widmet sich mittlerweile als Co-Vorsitzender der Bill & Melinda Gates Stiftung einem großen Ziel: Das Leben von Menschen zu verbessern.

weiterlesen