Kategorie: 60 Jahre Kindernothilfe

Kreativ und kunstvoll: Kinder fordern Kinderrechte

 

Weltkindertag, September 2019

Die Aktionen könnten unterschiedlicher nicht sein, und doch verbindet sie die gleiche Idee: Kinder machen sich stark für Kinderrechte! Die einen mit Sprühdosen am Duisburger Sittardsberg, andere mit klassisch geschulten Singstimmen in Berlin. Mit außergewöhnlichem Einsatz betonen Mädchen und Jungen am Weltkindertag: Wir haben Rechte. Zum 30-jährigen Jubiläum der Kinderrechtskonvention begleite ich zwei besonders beeindruckende Aktionen.

weiterlesen

Jubiläumsveranstaltung mit Dr. Auma Obama

Die Gebläsehalle im Duisburger Landschaftspark Nord bietet eine eindrucksvolle Kulisse. (Quelle: Ralf Krämer)
Die Gebläsehalle im Duisburger Landschaftspark Nord bot eine eindrucksvolle Kulisse für die Veranstaltung.

Es war ein starker Abend, und er erzählte von starken Müttern und starken Kindern.

Mehr als 400 Gäste waren unserer Einladung in den Landschaftspark Nord gefolgt. In Duisburg, wo vor genau 60 Jahren der Grundstein für die Kindernothilfe gelegt worden ist, wollten wir aufmerksam machen auf das, was unsere Arbeit weltweit bewirkt. Vor allem die 35.000 Selbsthilfegruppen standen im Mittelpunkt der Feier. Sie stärken gezielt Mütter, damit sie sich und ihre Kinder eigenständig aus größter Armut befreien können.

Moderiert von der wunderbaren Sabine Heinrich zeigten die Gesprächspartnerinnen und Experten auf dem Podium mit eindrücklichen Beispielen, wie das gelingt. weiterlesen